SBS 2008 VirtualisierungDatenschutz Analyse – Videoüberwachung –externe Geräte im Netzwerk sperren oder verschlüsselnWLAN Netzwerk

Umstellung Hardware und Virtualisierung  - Server 2008 SBS (15 User)

aufgrund des Alters des vorhandenen Servers wird dieser durch aktuelle Hardware ersetzt

  1. Umzug und Virtualisierung
    Der Server SBS 2008 wird dann virtualisiert auf Basis Windows 2016 Hyper-V
  2. Umzug der Dienste
    (AD, DNS, Backup, SQL Server) des SBS 2008 auf Windows 2016
  3. Ersatz des Exchange Servers durch eine andere Lösung.

    Dies wird erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Eine bestehende Video-Überwachungsanlage wurde auf den rechtmäßigen Betrieb hin
überprüft.
Es waren mehrere hundert Kameras im Einsatz.
Aufgabenstellung:

  • Ausarbeitung eines Gutachtens
  • beratende Funktion der Veränderung der Anlage
  • Begleitung des Projektes aus Sicht des Betriebsrates
  • Beratung bei Ausarbeitung einer BV

mehr können wir leider zu diesem Projekt nicht preisgeben. (Datenschutz)

Bei einem Kunden mit sensiblen Daten wurde gewünscht, dass alle externen Geräte:

  • für die Benutzer nach Richtlinien nutzbar sind
  • die externen Geräte gesperrt werden können
  • nur externe Medien genutzt werden können, die vorher bekannt gegeben wurden
  • nur verschlüsselte Medien genutzt werden können (aber mit eigenen Netzwerk "offen" sind)

Die Lösung wurde mit Devicelock erreicht, die alle Anforderungen erfüllte.
AD Anbindung, Verschlüsselung, Sperrung von Geräten und Geräteklassen.
Somit kann auch mal ein Stick verloren gehen, ohne dass die Daten gefährdet sind
Nicht bekannte (angelernte) Geräte werden ignoriert.
DVD-Brenner werden je nach Rechten nur als Lesegerät freigegeben.
Dies sind nur ein paar Beispiele die diese Software zu ihrer Datensicherheit beiträgt.

Ein Handelsunternehmen hatte mehrere Wlan Netze in einem Unternehmen.
- Jeder Accesspoint hatte eine eigene SSID und Zugangsdaten.

Durch eine neue Konfiguration der AP´s konnten alle in einem Netzwerk mit einer
SSID und Kennwort betrieben werden.
Jetzt verlieren die Geräte beim Wechsel der Etage auch nicht mehr die Wlan-Verbindung